Wettportale im Internet

Veröffentlicht von Admin5

Die Bayern haben eine ordentliche Saison gespielt auch wenn die Meinungen im Moment diesbezüglich etwas auseinander gehen. Eigentlich wurde von Trainer Pep Guardiola immer wieder das Tripel als Saisonziel ausgerufen, doch daran scheiterten die Süddeutschen letztendlich kläglich. In der Liga war alles relativ schnell klar. Schon nach der Hinrunde war man fast uneinholbar weit vorne und dann war schon lange vor dem Saisonende auch rechnerisch alles klar. Doch diese Klarheit kam offensichtlich zum falschen Zeitpunkt denn ab dort begann der drastische Leistungseinbruch. Sicherlich hatte man auch mit großen Verletzungsproblemen zu kämpfen, doch damit ist nicht zu entschuldigen, dass man in der Liga gleich mehrere Spiele in Folge verlor. Im DFB-Pokal schied man im Elfmeterschießen peinlich gegen die Dortmunder aus und auch das Auftreten im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona war einem deutschen Rekordmeister nicht gerade würdig. Vor allem Robben und Ribery haben in den entscheidenden Situationen gefehlt, doch daran ist man bei den Bayern mittlerweile gewöhnt.

So könnte man davon ausgehen, dass man nicht einmal mehr einen Bet365 Bonus erhalten würde, wenn man darauf wetten würde, dass ein Arjen Robben in einer Saison unter 20 Spiele macht. Der Niederländer zeigte sich oft wieder in bestechender Form doch dann hatte er wieder hier ein Wehwechen und da eine kleine Blessur und schon war die Saison wieder gelaufen. Einer der besten Spieler der Welt ist leider so verletzungsanfällig, dass man sich als Verein schon fast fragen muss, ob man ihm noch das enorme Gehalt bezahlen will wenn er faktisch immer mit einem Bein in der nächsten Verletzungspause steht. Ähnlich sieht es bei Ribery aus, der auch nicht mehr der Jüngste ist. Der Franzose ist am Ball ähnlich genial wie sein niederländischer Kollege doch ebenso oft ist er auch außer Gefecht. Des Weiteren fällt er auch auf dem Platz immer wieder negativ auf wenn er seine Nerven nicht richtig unter Kontrolle hat.

So könnte man nun darauf wetten, wie viele rote Karten der Heißsporn in der nächsten Saison sehen wird. Für viele Tipp-Neulinge sind aber sicherlich andere Wettarten zum Anfang hin mehr von Bedeutung. Auf eine Werbung mit den Worten „jetzt Wetten Bonus sichern im Sportwettenforum“ kann man definitiv eingehen, denn in solchen Foren bekommt man von der Community immer wieder gute Tipps, die sich sofort in die Praxis umsetzen lassen. Man bleibt somit immer auf dem neusten Stand und wird über die aktuellsten Bonusaktionen der verschiedenen Buchmacher informiert.

Sportwetten werden immer beliebter

Veröffentlicht von Admin3Sportwetten werden immer beliebter

Ob Fußball, Tennis oder Handball – Sportwetten gewinnen an immer größerer Bedeutung und werden unter den Wettfreunden stets beliebter. Wer erfolgreich Tips abgeben möchte, sollte sich mit der jeweiligen Sportart aber auch ein wenig auskennen. Es ist wichtig, dass die einzelnen Spieler ständig analysiert werden. Wettfreunde, die immer auf ihren Bauch hören, werden langfristig keinen Gewinn erzielen. Um Geld mit Wetten zu verdienen, ist eine ausgeklügelte Strategie notwendig.

Tennisspiele richtig analysieren

Wer auf Tennis tippen möchte, sollte über andere Kenntnisse verfügen, als bei anderen Sportarten. Das Wetten ist nicht nur ein Hobby, sondern kann schnell zu einer Sucht werden. Man muss immer den Überblick über sein eingesetztes Geld behalten und sollte ein zuvor gestecktes Limit nie überschreiten. Ehe eine Tenniswette platziert wird, sollte man sich die einzelnen Quoten gut anschauen. Bei Einzelsportarten wie Tennis ist das besonders wichtig, allerdings müssen dabei auch viele Faktoren beachtet werden. Quoten zwischen 1.01 und 1.20 sind sehr sicher und alles was zwischen 1.20 und 1.50 liegt, kann als nahezu sicher eingestuft werden. Ab 1.50 begeht man ein Risiko, wenn eine Wette platziert wird. Bei Quoten über 2.00 ist vor allem interessant, dass der Gewinn sehr hoch ausfallen, würde wenn man richtig liegt.

Das Problem ist, dass ein hohes Risiko eingegangen werden muss. Sollte die Quote über 3 liegen, kommt dem Tennisspieler absolut keine Bedeutung zu und er wird als klarer Verlierer angesehen. Manchmal werden Spieler aber unterschätzt, was eine riesengroße Chance für Wettfreunde darstellt. Dann kann nämlich relativ wenig Geld eingesetzt und sehr viel Geld gewonnen werden. Wenn es um das Wetten auf Tennisspiele geht, ist weniger manchmal wirklich mehr. Wenn ein Tennisturnier stattfindet, bieten viele Buchmacher Einfach- und Mehrfachwetten an. Anfänger werden meistens auf viele Spieler wetten, da die Gewinne dann drastisch ansteigen. Man sollte die Quantität allerdings begrenzen, da die Chance auf den Gewinn irgendwann gegen Null geht. Maximal sollte man auf 3 Spiele am Tag wetten.

Wer mit dem Wetten im Internet anfängt, muss klein anfangen und sollte sich am besten direkt in einem Wettforum anmelden. Hier wird man auch darüber in Kenntnisse gesetzt, wenn es mal einen attraktiven Sportwetten Bonus gibt. Anfänger sollten zunächst Blindenversuche starten und auf viele Sportarten tippen. Das kann dann einmal in der Woche gemacht werden, bis man sich ein bisschen „eingelebt“ hat. Während dieser Zeit finden viele ihr eigenes Wettsystem und lernen das gesamte Geschehen rund um Wetten besser kennen.

Wer auf ein Spiel Geld setzt, muss immer einen guten Überblick bewahren. Das Kapital sollte gut aufgeteilt werden. Zu Beginn muss man sich eine feste Grenze setzen, die im Monat nicht überschritten werden darf. Hals über Kopf sollte generell nie etwas entschieden werden. Bei Tennis fällt es manchen schwerer als bei einem Fußballspiel. Einige Tennisspieler fangen mit ihrem Training beispielsweise später an, als andere. Man kann demnach nicht nur gleichen Zeit die Kräfte messen. Auch die Rückkehr nach einer längeren Verletzung muss in die Überlegung mit einbezogen werden.